Teleskopstapler – starr oder drehbar?

Können die starren Teleskopstapler bereits durch Leistung, Wendigkeit, Bedienfreundlichkeit, Sicherheit, Komfort und Ergonomie überzeugen, so eröffnen sich in der drehbaren Variante noch zahlreiche weitere Einsatzoptionen. Denn auf diese Weise übernimmt der Stapler bei Bedarf auch die Funktionen eines Krans und einer Arbeitsbühne. 

Die drehbaren Teleskopstapler von Wasmus erreichen eine Arbeitshöhe von bis zu 35 m und sind auf bis zu sieben Tonnen Gewicht ausgelegt. Innerhalb von nur zwei Minuten lassen sich die Stützen ausfahren – schon steht der vielseitige Stapler fest und sicher auf jedem Grund. Und beim Einsatz von Winden und Bühnen sorgt der Hydrostat für die besondere Feinfühligkeit. 

 

MRT 2145 ST5 S1 Vision

MRT 2145 ST5 S1 Vision

Der MRT 2145 ST5 S1 Vision deckt dank der Drehung des Oberwagens einen weitläufigen Arbeitsbereich ab, ohne die Maschine bewegen zu müssen. Dabei kann er im Teleskop-, Hubarbeitsbühnen und Kranmodus eingesetzt werden und ist somit eine unentbehrliche Maschine auf jeder Baustelle.


VORTEILE

  • Verbesserte Load-Sensing-Hydraulikpumpe
  • 2 zusätzliche Einstiege im Rahmen
  • Neue Druckkabine (360° Sicht)
  • Bühnenvorbereitung und Anbaugeräteerkennung
  • Easy Step Einstieg
  • Eine Vielzahl von Optionen und Anbaugeräten
  • Erhältlich mit 75 und 115 PS

TECHNISCHE DATEN

Tragkraft: 4.500 kg
Hubhöhe: 20.600 mm
max. Reichweite: 18.000 mm
Motor: Deutz Dieselmotor TCD 3.6 L4, Stage V
Motorleistung: 115 PS
Drehbereich: 400°
max. Geschwindigkeit: 40 km/h
Bereifung: 445 / 65 R22.5
Antrieb: hydrostatischer Allradantrieb